SOFTWARE-LIZENZVEREINBARUNG:

IT-Service-fs-systeme - Inh. Grit Drahenitsch- Ahornring 3 - 92551 Stulln

Anschrift Büro:
fs-systeme
Bayernwerk 23e
92421 Schwandorf

E.Mail:   vertrieb@fs-systeme.de
Tel.:        0171-5209005


DIESE SOFTWARE-LIZENZVEREINBARUNGEN
regeln die Benutzung der Softwaresysteme der Firma Grit Drahenitsch "fs-systeme = footscan-systeme" durch den Anwender einschließlich der zu dieser Software gehörenden Cliparts, Zeichensätze, gedruckten Materialien und elektronischen Dokumentationen „Software". Durch die Installation, Anklicken und/oder Benutzung dieser Software stimmt der Kunde den Bedingungen und Bestimmungen dieses Vertrags zu.

1. LIZENZ:
Dieser Vertrag gewährt dem Kunden eine nicht-exklusive Lizenz für die Benutzung der Software in ihrer Gesamtheit, wie hier angegeben. Die Lizenz für unsere Software wird für bestimmte Zeiträume zu jeweils in unserer Preisliste angegeben Preisen verkauft - "1 Jahreslizenz, 5 Jahreslizenz, 10 Jahreslizenz". Die 10 Jahreslizenz ist somit die längste Lizenz für unser Programm und gilt als permanent Lizenz. Das System kann bei dieser Version auch nach 10 Jahren weiter benutzt werden. Allerdings liefern wir dann keine kostenlosen Updates und keine kostenlose Anpassung an neue Betriebssysteme mehr. Ein kostenloser Programmservice entfällt auch nach 10 Jahren. Eine kostenlose Vertragsverlängerung kann von uns aus gewährt werden, wenn aufgrund anderer Geschäftsverbindungen "Einlagenkauf", dass von uns als angemessen angesehen wird.

Unsere Lizenzen können, zu den beim Kauf festgelegten Preisen, jeweils verlängert werden. Eine Vertragsverlängerung ist für den Kunden nicht zwingend. Wenn der Kunde nach vereinbarter Laufzeit das Programm nicht mehr nutzen will, dann muss nicht gekündigt werden. Eine Ablehnung bei der Anfrage zur Verlängerung reicht aus.

Der Kunde ist nicht berechtigt die Software oder eines der zugehörigen Teile weiterzugeben, zu verkaufen, zu vermieten, zu übertragen oder zu verleihen. Der Kunde ist nicht berechtigt, die aus diesem Vertrag entstehenden Kundenrechte zu übertragen. Die Komponententeile der Software dürfen nicht von der Software getrennt werden. Der Kunde ist nicht berechtigt, die mit der Software gelieferten gedruckten Materialien zu kopieren.

2. EIGENTUM:
Die Software und ihre Komponenten sind Eigentum von FS-Systeme. Demzufolge werden sie durch die Patent- und Urheberrechte sowie internationale Vertragsbestimmungen geschützt. Der Kunde darf keine Urheberrechtshinweise, Hinweise auf Patente oder Handelsmarken ändern, unleserlich machen oder von der Software entfernen. FS- Systeme behält sich alle Rechte vor, die Ihnen mit diesem Vertrag nicht ausdrücklich eingeräumt wurden.

3. RICHTLINIEN FÜR DIE VERWENDUNG VON CLIPARTS, FOTOGRAFIEN, TEXTEN UND SCHRIFTZEICHEN:
Da Texte und Bilder für den Eigengebrauch frei veränderbar sind, eigene Texte und Bilder eingestellt werden können, ist der Benutzer für die Aussagen und Empfehlungen unserer Systeme selbst verantwortlich. Hiermit erklärt FS- Systeme ausdrücklich, dass die Verantwortung der Text-Video und Bildaussagen aus unseren Systemen, ab der Freischaltung durch FS-Systeme, dem Benutzer (Kunden) obliegt. Es wurde beim Verkauf darauf hingewiesen, dass es sich um frei konfigurierbare Systeme handelt. Die Informationen im Programm entsprechen dem Informationsstand der heutigen Orthopädie, von Laufspezialisten, div. Universitäten, Internetseiten, Informationen von Laufanalysten und Orthopädiebetrieben, Empfehlungen aus Rundfunk und Fernsehen u.s.w.. Für die Richtigkeit dieser Angaben ist FS-Systeme nicht verantwortlich.
Da auch die Info-Seiten vom Benutzer (Kunden) veränderbar sind liegt auch die Verantwortung dieser Bilder und Texte ab Freischaltung beim Kunden.

4. EINGESCHRÄNKTE PRODUKTGARANTIE:
FS-Systeme garantiert, dass die Träger, auf denen die Software geliefert wird, am Datum der Lieferung frei von Material- und Verarbeitungsfehlern ist, vorbehaltlich der normalen Nutzung und für einen Zeitraum von dreißig (30) Tagen gerechnet ab dem Erhalt („Eingeschränkte Produktgarantie"). Etwaige implizierte Garantien auf die Software, im Rahmen der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen, sind beschränkt auf einen Zeitraum von dreißig (30) Tagen. Diese eingeschränkte Produktgarantie wird ungültig, wenn Mängel der Software aufgrund von Unfall, Missbrauch oder aufgrund unsachgemäßer Behandlung oder Veränderung im Text oder Bildprogramm entstanden sind.

5. RECHTSMITTEL DES KUNDEN:
Die Gewährleistung von FS-Systeme und das einzige Rechtsmittel des Kunden ist der Austausch des Trägers, welcher der eingeschränkten Produktgarantie von FS-Systeme nicht entspricht und an FS-Systeme unter der folgenden Adresse und zusammen mit einem Kaufbeleg zurückgesandt wurde:

fS-Systeme
Bayernwerk 23e

92421 Schwandorf

6. WEITERE GEWÄHRLEISTUNG:
AUSSER FÜR DIE OBEN AUFGEFÜHRTE EINGESCHRÄNKTE GARANTIE, LEHNT FS-SYSTEME JEGLICHE WEITERE EXPLIZITE ODER IMPLIZITE GEWÄHRLEISTUNG AB. DES WEITEREN ÜBERNIMMT FS-SYSTEME KEINE GARANTIE FÜR DIE RICHTIGKEIT DER AUSSAGEN, DIE RICHTIGKEIT DER ERGEBNISSE, DER ANWENDUNG DER SOFTWARE IN SACHEN RICHTIGKEIT, GENAUIGKEIT, VERLÄSSLICHKEIT O.Ä. KEINE VON FS-SYSTEME ODER EINEM VON FS-SYSTEME AUTORISIERTEN VERTRETER MÜNDLICH ODER SCHRIFTLICH GEGEBENE INFORMATION ODER ANLEITUNG FÜHRT ZU NEUEN GARANTIEANSPRÜCHEN ODER ZUR EINSCHRÄNKUNG DER HIER AUFGEFÜHRTEN BESTEHENDEN GARANTIEBESTIMMUNGEN.


7. BESCHRÄNKUNG DER HAFTBARKEIT:
IM RAHMEN DES DURCH DAS ANWENDBARE RECHT ZULÄSSIGEN UMFANGS, KANN FS-SYSTEME ODER EINER SEINER ZULIEFERER IN KEINEM FALL HAFTBAR GEMACHT WERDEN FÜR JEGLICHE SCHÄDEN, INKLUSIVE, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF SONDERSCHÄDEN, INDIREKTE ODER FOLGESCHÄDEN ODER SCHÄDEN DURCH GESCHÄFTSVERLUST, GEWINNVERLUST, GESCHÄFTSUNTERBRECHUNG, VERLUST VON GESCHÄFTSDATEN, FÜR PERSONENSCHADEN, FÜR DEN VERLUST DER PRIVATSPHÄRE UND JEDEN ANDEREN WIRTSCHAFTLICHEN VERLUST, DER DURCH DIE NUTZUNG ODER DURCH DIE VERHINDERTE NUTZUNG DER SOFTWARE ENTSTANDEN IST, AUCH DANN NICHT, WENN FS-SYSTEME AUF DIE MÖGLICHKEIT DERARTIGER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE UND AUCH DANN NICHT, WENN JEDE ABHILFE IHREN WESENTLICHEN ZWECK NICHT ERREICHT. IN JEDEM FALL BESCHRÄNKT SICH DIE HAFTBARKEIT VON FS-SYSTEME UNTER JEDWEDER BESTIMMUNG DIESES VERTRAGS INSGESAMT AUF DIE HÖHE DES TATSÄCHLICH, VOM KUNDEN FÜR DIE SOFTWARE, GEZAHLTEN BETRAGES.

8. LIEFERUNG:
Der Versand erfolgt stets auf Rechnung des Vertragspartners. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, bestimmen wir Transportmittel und Transportweg, ohne dafür verantwortlich zu sein, dass die schnellste und billigste Möglichkeit gewählt wird. Lieferfristen sind nur bei schriftlicher Vereinbarung verbindlich. Sollte die Lieferung innerhalb einer schriftlich vereinbarten Frist nicht erfolgen und eine angemessene Nachfrist von uns nicht eingehalten worden sein, so ist der Vertragspartner zum Rücktritt berechtigt. Schadenersatzansprüche sind - soweit nicht gesetzlich zwingend gehalten wird - ausgeschlossen. Ist die Einhaltung der Lieferzeit infolge von uns nicht beherrschbarer Umstände, z. B. Naturkatastrophen, Krieg, Aufruhr, Eingriffe von hoher Hand, Energiemangel oder Arbeitskampfmaßnahmen, Lieferfristüberschreitungen von unserem Lieferanten, Verkehrsstörungen nicht möglich, so verlängert sich die Lieferzeit ohne weiteres um die Dauer dieser Umstände. Sollten die hindernden Umstände länger als 6 Wochen andauern, ist jeder Vertragspartner zum Rücktritt berechtigt.

9. ZAHLUNGEN:
Unsere Rechnungen sind zahlbar bei ausdrücklicher Bestimmung eines Zahlungstermins spätestens an diesem, ansonsten rein netto nach Rechnungsdatum. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können. Gerät der Vertragspartner in Verzug, so sind wir berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt ab Zinsen in Höhe des von den Geschäftsbanken berechneten Zinssatzes für offene Kontokorrentkredite, mindestens jedoch in Höhe von 4 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank, zu berechnen. Bei weiterem Zahlungsverzug sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Zahlungen dürfen nur an uns selbst oder an ausdrücklich schriftliche oder durch Inkasso-Vollmacht legitimierte Personen geleistet werden.

10. PREISE:
Unsere Verkaufspreise verstehen sich ab Lager ohne Umsatzsteuer, Fracht, Versandverpackung, Versicherungen usw.. Soweit nicht anders angegeben, sind wir an die in unseren Angeboten enthaltenen Preise 30 Tage ab Bestelldatum gebunden.

11. GERICHTSSTAND UND SCHLUSSBESTIMMUNGEN:
Gerichtsstand bei Streitigkeiten aus Geschäften mit Vollkaufleuten ist Amberg.

12. Salvatorische Klausel:
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Geschäfts- und Lieferbedingungen ungültig oder unwirksam, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.